Wer ein eigenes Haus besitzt, möchte sich den Traum vom eigenen Gartenhaus erfüllen, sofort oder später. Sicher ist im ersten oder auch im zweiten Jahr noch vieles zu tun, was im Haus wichtiger ist und der Garten wird erst einmal eingezäunt, damit das Grundstück sicher ist. Sobald aber die ersten Kapazitäten frei werden, steht der nächste Hausbau auf dem Plan der Hausbesitzer. Ob das junge Familien sind oder ältere Menschen spielt dabei eigentlich gar keine Rolle. Der Traum vom eigenen Gartenhaus wird nicht mehr nur geträumt, er wird auch schnell in die Tat umgesetzt.

Hilfreiche Unterstützung, um sich den Traum vom eigenen Gartenhaus erfüllen zu können

Hausbesitzer, die sich einmal mit dem Gedanken angefreundet haben, ein Gartenhaus zu bauen, werden sich gerne gründlich informieren wollen. In der Auswahl der Gartenhäuser gibt es sehr viele Unterschiede, die nicht nur die Optik beeinflussen. Auch in Material und Bauweise kann gewählt werden, manchmal beeinflusst das auch die Schnelligkeit der Fertigstellung:

  • Gartenhäuser können gemauert werden
  • Bausatz Gartenhäuser werden nur noch zusammengebaut
  • Metall Gartenhäuser sind eher als Unterstellplatz geeignet
  • Gartenhäuser nach eigenen Plänen bauen

Diese Möglichkeiten bestehen und der künftige Gartenhausbesitzer sollte sich schon vorher darüber im Klaren sein, zu welchem Zweck er ein Gartenhaus bauen möchte. Auf der Seite www.gartenhaus-selber-bauen.com können hilfreiche Tipps nachgelesen werden. Diese beziehen sich nicht nur auf den Bau selbst, sondern setzen schon viel früher an. Bereits die Auswahl des Gartenhauses ist ja entscheidend für die spätere Nutzung. Wird das Gartenhaus zu klein gekauft oder gebaut, könnte das den Spaß an der Nutzung verderben. Andererseits möchte natürlich niemand Geld verschwenden und ein zu großes Gartenhaus bauen, das später nur halbherzig genutzt wird. In den verschiedenen Kategorien auf der Seite sind Bauvorbereitungen ein Thema. Worauf sollte geachtet werden, bevor der erste Spatenstich gemacht wird? Soll das Gartenhaus bewohnbar sein, gibt es noch eine Reihe an Vorschriften zu beachten, auch eine Genehmigung vom Bauamt muss eingeholt werden.

Die nötigen Handwerkszeuge und Materialien für den Bau des Gartenhauses

Abgesehen von einer Grundausstattung an Werkzeug wie Säge, Schraubendreher, Hammer und andere Dinge, die fast jeder Heimwerker zu Hause hat, sind auch noch ein paar spezielle Dinge praktisch. Wenn das Haus nach eigenen Plänen aufgebaut wird, muss auch das entsprechende Baumaterial eingekauft werden. Holz und Material für die Dacheindeckung, Hilfshölzer, Nägel und Schrauben kommen dann in den Einkaufskorb. Ein Bausatz-Haus erspart das Zusammensuchen, hierfür wird alles bis zur letzten Schraube in einem „Set“ geliefert. Das erspart wenigstens die Sucherei nach allen Materialien und der Bau kann nach einer genauen Anleitung durchgeführt werden. Auch mithilfe der Tipps auf der genannten Seite dürfte das Gartenhaus dann bald zur Einweihung fertig sein.

Kommentieren Sie den Artikel